Mediation für Geschwister

Geschwisterbeziehungen sind besonders.

 

Geschwister hat man, man sucht sie sich nicht aus. Sie sind diejenigen Menschen, die die längste Lebenszeit da sind, nur sie teilen die gleichen Erfahrungen in der Kindheit. Draus resultiert oft eine tiefe Verbundenheit.

 

Geschwister bieten ein Übungsfeld für soziale Beziehungen, auch für Konflikte. Geschwister sind oft diejenigen Menschen, mit denen Kinder auf Augenhöhe streiten können. Geschwister helfen uns bei der Identitätsfindunge, unterstützen uns in Krisen und sie können uns am meisten verletzen.

 


Der Erziehungsstil der Eltern, die eigene Persönlichkeit, die Rollen, die Geschwister bekommen oder übernehmen und viele andere Faktoren beeinflussen die Geschwisterbeziehung in der Kindheit.

 

Wenn es als Jugendliche oder Erwachsenen nicht gelingt, alte Rollen und Muster abzulegen, kann die Beziehung belastet werden; es kommt zu Konflikten.

 

Eine Mediation kann Sie und Ihre Geschwister darin unterstützen, alte Konflikte, Rollen und Muster zu erkennen und sich als erwachsene Geschwister zu begegnen.

 


Als Eltern Geschwisterkonflikte begleiten

Als Eltern haben Sie einen entscheidenden Einfluss darauf, wie Ihre Kinder streiten lernen, welche Konfliktfähigkeit sie entwickeln und auch, wie die Geschwisterbeziehung wahrgenommen wird.

  • Welche Rollen sprechen Sie Ihren Kindern zu?
  • Wie gehen Sie mit Konflikten unter den Kindern um?
  • Wie lösen Sie Konflikte, die Sie mit Ihren Kindern haben?

Hierzu berät Klartext Mediation, gibt Seminare und Workshops.